Zum Inhalt springen

Wir sind Baptisten – Täufer

Kürzlich haben sich in unserer Kirche sieben Menschen taufen lassen. Menschen, die teilweise durchs Seelengewinnen auf der Straße erreicht wurden, teilweise schon vorher gerettet wurden und sich schon zu unserer NIFB-Bewegung gezählt haben. Wir als Baptisten (Täufer) taufen Menschen auf biblische Weise. Aber was genau macht eine biblische Taufe aus?

Die biblische Taufe hat drei entscheidende Merkmale, die sie von falschen Vorstellungen über die Taufe unterscheiden:

1. Die Taufe ist ein symbolischer Akt und rettet uns nicht

Wir werden aus Gnade durch den Glauben gerettet (Epheser 2,8-9), ohne dass wir irgendwelche Werke tun. Die Taufe hat symbolische Bedeutung:

welches jetzt auch uns in einem bildlichen Sinn rettet in der Taufe, die nicht ein Abtun der Unreinheit des Fleisches ist, sondern das Zeugnis eines guten Gewissens vor Gott durch die Auferstehung Jesu Christi.‭‭

1. Petrus ‭3,21‬‬

Die Taufe wäscht uns also nicht von unseren Sünden, sondern symbolisiert die Kreuzigung, das Begräbnis und die Auferstehung Jesu Christi. Von unseren Sünden erlöst werden wir allein durch den Glauben:

und er machte keinen Unterschied zwischen uns und ihnen, nachdem er ihre Herzen durch den Glauben gereinigt hatte.

Apostelgeschichte 15,9

2. Sie erfolgt durch Untertauchen

Die biblische Taufe erfolgt ausschließlich durch Untertauchen, nicht durch Besprengen mit ein paar Tropfen wie in der evangelischen und katholischen Kirche. Eine „Taufe“ durch Besprengen ist keine Taufe. Es würde ja auch niemand jemanden begraben, indem er ein bisschen Erde auf seinen Sarg streut, sondern der Sarg kommt ganz unter die Erde.

Die Bibel sagt:

ein Herr, ein Glaube, eine Taufe

Epheser 4,5

Um Einheit in unserer Kirche haben zu können, benötigen wir laut der Bibel eine Taufe, die biblische Taufe. Daher werden Menschen, die gerettet, vorher aber bspw. in der Katholischen Kirche als Kind „getauft“ wurden, bei uns nochmals richtig getauft. Daher der ursprüngliche Name „Anabaptisten“ – Wiedertäufer.

Auf welche Weise hat Jesus sich taufen lassen?

Und als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser; und siehe, da öffnete sich ihm der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabsteigen und auf ihn kommen.

Matthäus 3,16

Jesus stieg also aus dem Wasser. Jesus sagte:

Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Lass es jetzt so geschehen; denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen! Da gab er ihm nach.‬‬

Matthäus 3,15

Sollten wir uns da nicht ein Vorbild an Jesu Taufe nehmen?

Außerdem lesen wir von Johannes dem Täufer:

Aber auch Johannes taufte in Änon, nahe bei Salim, weil viel Wasser dort war; und sie kamen dorthin und ließen sich taufen.

Johannes 3,23‬‬

Warum taufte er an genau dem Ort? Weil dort viel Wasser war. Die Taufe erfolgt eben durch Untertauchen, sonst hätten auch ein paar Tropfen aus einer Flasche genügt.

3. Die Taufe folgt der Errettung

Die biblische Taufe findet ausschließlich nach der Errettung statt, also erst nachdem ein Mensch an Jesus geglaubt hat:

Als sie aber auf dem Weg weiterzogen, kamen sie zu einem Wasser, und der Kämmerer sprach: Siehe, hier ist Wasser! Was hindert mich, getauft zu werden? Da sprach Philippus: Wenn du von ganzem Herzen glaubst, so ist es erlaubt! Er antwortete und sprach: Ich glaube, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist! Und er ließ den Wagen anhalten, und sie stiegen beide in das Wasser hinab, Philippus und der Kämmerer, und er taufte ihn.‬‬

Apostelgeschichte 8,36-38

Eindeutiger könnten diese Verse gar nicht sein. Es ist kein Wunder, dass sie absichtlich missachtet werden von evangelischer und katholischer Kirche, die die Kindertaufe praktizieren. Denn ausgerechnet Vers 37 wird in korrupten Bibelübersetzungen entfernt.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf weg-zum-himmel.com.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Gehen Sie mit uns Seelengewinnen!

Jede Woche gehen wir in Pforzheim Seelengewinnen, außerdem veranstalten wir Marathons an verschiedenen Orten und auch im Ausland.